Vereinsmeisterschaft 2017

David Lissy und Martina Hagen

Link zu Foto 2017 VM Abschluss

 

Abschluss Tennis – VM 2017 

Am 17. Sept. 2017 wurde die diesjährigen Vereinsmeisterschaft mit dem Finalspiel im Herren Einzel abgeschlossen. Da auch die besten Damen in diesem Bewerb spielberechtigt waren, kam es etwas überraschend zur Finalbegegnung zwischen Martina Hagen und Vorjahressieger David Lissy. Martina konnte ihre Spielstärke auf dem Weg ins Finale mit Siegen gegen Nachwuchstalent Elias Keskin und Robert Küng eindrucksvoll unter Beweis stellen. David Lissy erreichte das Finale souverän mit eindeutigen Erfolgen gegen Thomas Breuß und Ali Keskin.

In der Finalpartie war Martina chancenlos und verlor gegen David glatt mit 1:6 und 0:6

Der überragende Spieler war auch dieses Jahr wieder David Lissy. Aus allen Begegnungen, bei welchen er am Start war, ging er als Sieger vom Platz.

Nach der Siegerehrung durch Obmann Helmut Gorbach gab's auch dieses Jahr wieder Köstlichkeiten vom Grill, zubereitet von Werner Huber und Klaus Klocker. Die Zutaten, leckeren Salate und Pommes, kamen aus der Küche von unserer Wirtin Anni.

Alles in allem war es wieder eine gelungene Veranstaltung, zumal auch das Wetter herrlich mitspielte und die Temperaturen angenehm zu Sitzen einluden.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die dies alles nicht möglich gewesen wäre.

Die Ergebnisse:

Herren Einzel A:

1. Rang David Lissy

2. Rang Martina Hagen

3. Rang Ali Keskin / Robert Küng

Herren Doppel A:

1. Rang David Lissy / Werner Wolff

2. Rang Otto Haag / Helmut Gorbach

3. Rang Elias Keskin / Helmut Bitschnau

Damen Doppel:

1. Rang Simone Emlich / Hannah Fink

2. Rang Gabi Fink / Petra Nöbl

3. Rang: Ida Fink / Karin Wagner

Mixed :

1.Rang Martina Hagen / Willi Wetzel

2. Rang Petra Nöbl / Peter Mathis

Doppel 60+:

1. Rang Wolfgang Jaritz / Helmut Bitschnau

2. Rang Peter Schöch / Heinz Reichart

3. Rang Mariette Adami / Walter Adami

Herren Einzel B:

1. Rang Peter Schöch

2. Rang Peter Mathis

3. Rang Werner Wolff / Franz Domig

Herren Doppel B:

1. Rang Hansjörg Steurer / Norbert Berti

 

 

 

Tennis Ortsvereineturnier 2017

 Link zu Foto 2017 OVT

 

Am Samstag den 16.Sept. 2017 veranstalteten wir das zweite Tennis-Ortsvereineturnier auf unserer Tennisanlage am Sandriesel. Rechtzeitig zum Turnierbeginn um 10.00 Uhr zeigte sich das Wetter von seiner schönsten Seite. Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kämpften sechs Mannschaften jeder gegen jeden und ermittelten so den Tennis-Ortsvereins-Meister 2017.

Nach vielen spannenden Partien konnte sich auch dieses Jahr wieder der Tischtennisverein mit ihrer ersten Mannschaft knapp durchsetzen. Sie gewannen alle Begegnungen souverän mit 3:0. Lediglich gegen die AH-Mannschaft des Fußballvereines behielten sie erst nach drei tollen, spannenden Spielen knapp mit 2:1 die Oberhand.

Die Mannschaft Fußball AH besiegte die anderen Mannschaften ebenfalls mit jeweils 3:0 und belegte dadurch den 2. Rang, gefolgt von der ersten Mannschaft der Ringer.

Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von Mario Caldonazzi. Er sorgte auch dieses Jahr für eine reibungslose und zügige Abwicklung der Veranstaltung.

Im Anschluss an die letzte Begegnung übernahm Obmann Helmut Gorbach die Siegerehrung. Jede Mannschaft erhielt einen schönen Pokal, die ersten drei zusätzlich noch je eine Flasche Sekt.

Auch der gesellschaftliche Teil kam natürlich nicht zu kurz. Einige der Spieler blieben noch länger auf unserer gemütlichen Terrasse sitzen. Für die Verpflegung sorgten wie immer Anni und Zbynek, unsere guten Seelen des Vereines.

Ein Dankeschön an alle Mannschaften für ihre Teilnahme und das faire Verhalten und an alle Vereinsmitgliedern, welche zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Die Ergebnisse:

  1. Tischtennis 1

  2. Fußball AH

  3. Ringer 1

  4. Tischtennis 2

  5. Ringer 2

  6. Dartclub `s Sannwald

 

 

40 Jahre Tennisclub Hörbranz

   

 v.li. Obm.Stv. Ferdinand Riederer, VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle, Walter Adami, Wolfgang Juch, Obmann Helmut Gorbach u. Sportausschußvorsitzender der Gemeinde Dietmar Jeglic

Link zu Fotos 2017 40-Jahrfeier

 

Am Samstag den 08.Juli 2017 feierten wir unser 40 jähriges Bestehen. Gestartet wurde um 10.00 Uhr mit einem ausgiebigen Weißwurst-Frühstück für alle Teilnehmer/innen des anschließend durchgeführten Gaudeturnieres. 16 Spielerinnen und Spieler nahmen daran teil. Mit zunehmender Spieldauer nahm auch die Temperatur auf den Spielplätzen zu. Bei über 30 Grad im Schatten kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen, zumal auch immer verbissener gekämpft wurde. Unser Obmann Helmut Gorbach konnte dann bei der Siegerehrung gleich 4 erste Plätze verkünden. Für jeden gab's eine Flasche Sekt als Belohnung.

Die offizielle Begrüßung der Festgäste erfolgte denn gegen 16.30 Uhr durch Obmann Helmut Gorbach. Er konnte Herrn Dietmar Jeglic als Vertreter der Gemeinde, und den Präsidenten des Vlbg. Tennisverbandes, Herrn Wolfgang Hämmerle begrüßen. Ganz besonders freute sich unser Obmann, dass von den damaligen Gründungsmitgliedern doch einige unserer Einladung gefolgt sind und den Weg zu uns gefunden hatten. Er begrüßte besonders erfreut, Reinelde Matt, Wolfgang Juch, Walter Adami, Horst Fink und Walter Posch als Akteure der ersten Stunde.

Dann bat Helmut Gorbach die Anwesenden, sich von ihren Plätzen zu erheben um unserem vor kurzem verstorbenen Freund und Mitglied Hugo Willi zu gedenken. Dietmar Jeglic und Wolfgang Hämmerle bedankten sich in ihren Grußworten für die Einladung und hoben hervor, wie wichtig ein intaktes Vereinsleben für die Gesellschaft und speziell für die Jugend darstellt.

Einen besonderen Grund zum feiern gab es jedoch für zwei Gründungsmitglieder. Wolfgang Juch und Walter Adami erhielten für ihre 40-jährige Mitgliedschaft und langjährige Mitarbeit im Vorstand je eine schöne Ehrenurkunde durch Obmann Helmut Gorbach und Vize-Obmann Ferdinand Riederer überreicht.

Auch VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle überreichte beiden ebenfalls eine Ehrenurkunde und die Anstecknadel in Gold für ihre Verdienste um den Tennissport in Vorarlberg.

Somit war der offizielle Teil der Feier zu Ende und es ging nahtlos in den gemütlichen Teil über.

Vereinsmitglied Norbert Berti hatte sich mit seinem Freund Dragan bereit erklärt, ein Spanferkel zu grillen. Es bruzzelte den ganzen Nachmittag auf einem motorisch gedrehten Spieß und wurde pünktlich gegen Ende des Begrüßungsteiles fertig.

Mit Hilfe unseres Mitgliedes Wolfgang Jaritz wurde es dann fachgerecht zerlegt und in Portionen aufgeteilt. Die Festgäste konnten sich davon überzeugen, dass hier nur Könner am Werke waren. Nebenher wurden auch noch Hühnerschnitzel gegrillt. Als Beilagen gab es wie immer köstliche Salate aus der Küche, zubereitet von Wirtin Anni und Pia Gorbach.

Gegen 18.30 Uhr sorgte dann das weithin bekannte und beliebte Bregenzer Duo Tschako und Frl. Jäger für Unterhaltung. Sie begeisterten die Festgäste mit ihren tollen Stimmen und dem einzigartigen Repertoire bis in die späten Abendstunden.

Zwischendurch konnten sich die Gäste im Clubheim auch Dias aus den Anfängen des Tennisvereines ansehen, was nicht nur für die Dienstälteren interessant war. So manche Erinnerung wurde wieder aufgefrischt oder ausgetauscht. Immer wieder wurde festgestellt, dass damals -“in der guten alten Zeit“- noch auf die Spielkleidung besonderen Wert gelegt wurde - alle einheitlich in weiß. Auch konnte man sehen, dass damals schon recht fesche Mädels und Jungs dem Club angehörten. Diesbezüglich hat sich bis heute nicht viel verändert. Lediglich die Dress Ordnung wird etwas lockerer gesehen..

Alles in allem kann man sagen, dass es ein schöne, gemütliche und unterhaltsame Veranstaltung war.

Wir möchten uns bei allen jenen recht herzlich bedanken, die zum Gelingen der Festveranstaltung beigetragen haben. Besonders jedoch bei Pia Gorbach für ihre allgemeine Mithilfe, Anni und Zbynek für die Bewirtung, Norbert Berti, Dragan und Wolfgang Jaritz für das schmackhafte Spanferkel, Heidi Rückenbach für die leckeren Kuchen, Franz Felder für die Bereitstellung seiner Dia-Abspielanlage und vor allem beim Ringerclub für die Bereitstellung ihres Zeltes.

 

Platzsanierung 2017

                       

Link zu Fotos 2017 Platzsanierung

  

Am 8.April 2017 konnte bei strahlendem Sonnenschein die Sanierung der Spielfelder und des umliegenden Bereiches beinahe abgeschlossen werden. Erfreulicherweise waren immerhin 13 Mitglieder dem Aufruf des Vorstandes nachgekommen und haben tatkräftig mitgeholfen, die Plätze spielbereit zu machen. Zu einer mühevolle Arbeit gestaltet sich dabei immer wieder die Anbringung der Sicht- und Blendschutzplanen an den Gittern. Die Mitarbeit aller wurde mit einer deftigen Jause belohnt.

Die Restarbeiten - Spielstandsanzeigen, Spielerbänke, Spielnetze usw. - konnten im laufe der darauffolgenden Woche erledigt werden.

Die Eröffnung der Spielsaison ist für den 29. April um 14.00 Uhr geplant.